Archiv für September 2011

Wir machen hier Ultra‘ – Das hat mit Sport nichts zu tun

(sp) Das wurde auch mal Zeit, dass jemand Struktur in unseren unorganisierten Haufen bringt. Die Spielplanmacher_innen haben in ihrer Güte unsere Auswärtsreisen und Heimsiege terminiert.
Es kribbelt, denn das bedeutet auch, es geht endlich wieder los.

Der Start in die Saison wird am 16.10.2011 in Rahden stattfinden. Hier darf die dritte Mannschaft des RSC Osnabrück im Eröffnungsspiel der Saison 2011/2012 gegen die Gastgeber_innen antreten. Schon im darauf folgenden Spiel wagt sich niemand geringeres als die Rollibaskets aus Nordhorn als Punktelieferant anzubieten.

Auch der zweite Spieltag am 27.11.2011 wird mit Beteiligung der dritten Mannschaft des RSC Osnabrück angepfiffen werden. Die Planer_innen hierbei also sicherlich mit einem Gespür für einen stimmungsvollen Auftakt in die Saison. Auch beim ersten Heimspiel heißt der Gegner des Tabellenführers Rahden. Nach einem Spiel Unterbrechung darf dann erstmals der Neuling Melle des Feldes verwiesen werden.

Am dritten Spieltag (11.12.2011) pausiert der RSC Osnabrück, während die anderen Kontrahenten versuchen, den Vorsprung des RSC Osnabrück zu verkleinern.

So wie unsere Spieltage mit einem Heimspiel im Jahr 2011 enden, beginnen sie am vierten Spieltag, 15.01.2012, wieder mit einem Heimspiel. In der Bastione di Goethe-Ring werden wir ein letztes Mal in dieser Saison unsere geballte Energie zuhause rauslassen können und den RSC Osnabrück so zu Siegen gegen Rahden und Nordhorn singen.

Nach einer Verschnaufpause am fünften Spieltag (22.01.2012) beginnt der Schlussspurt in die Saison.
Der sechste Spieltag wird am 04.02.2012 in Melle um 11:00 Uhr angepfiffen und spätestens dann wird sich der RSC Osnabrück als wahrer Derbysieger entpuppen, bevor Nordhorn ein weiteres Mal leiden muss.

Spieltag Nummer sieben führt uns ein weiteres Mal in die Halle von Rahden. Am 12.02.2012 spielt im ersten Spiel der Gastgeber_innen gegen den RSC Osnabrück. Anschließend geht es auf „neutralem“ Boden erneut gegen Melle.

Der finale Spieltag steigt am 31.03.2012 und verspricht schon jetzt den Abschluss zu einer grandiosen Saison zu bieten. Mit Melle und Nordhorn warten zwei Gegner_innen, bei denen nicht so genau gesagt werden kann, wer lieber heulend vom Platz geschickt werden sollte. Deswegen werden wir das Team wohl zu zwei Siegen singen.

Ja, da ist sie also. Die neue Saison.
Die Vorfreude ist unheimlich groß und unsere Kreativität kaum noch im Zaum zu halten. Es wird Choreografien und neue Gesänge geben und wir werden nicht einhalten unsere Meinung zu verbreiten.

Was ungemein beflügelt ist selbstverständlich darüber hinaus der Einfluss, den unser Auftreten scheinbar hat. So gibt es allein in der Vorbereitung und der Planung der Spieltage einige bemerkenswerte Fakten, die wir den geneigten Leser_innen an dieser Stelle nicht vorenthalten wollen. Während im letzten Jahr das Vorbereitungsturnier in Rahden souverän gewonnen werden konnte, sollte auch in diesem Jahr ursprünglich der Wanderpokal erneut ausgespielt werden. Scheinbar wurde dann doch einmal in der Hallenzecke geschmökert: Der Wanderpokal ist bekanntlich nicht mehr zu haben. An dieser Stelle noch einmal danke dafür!

Was fällt weiter auf? Wie ist es möglich, dass der RSC Osnabrück an jedem teilnehmenden Spieltag im ersten Spiel ran muss? Wird etwa darauf gehofft, dass wir unserer Pünktlichkeit treu bleiben und es uns somit noch zusätzlich erschwert werden soll, von Beginn an einer Partie beizuwohnen? Ihr seid ja lustig. Haben wir doch schon in der letzten Saison gezeigt, dass wir für jede verpasste Minute, die doppelte Zeit umso lauter singen.

Und als Krönung dürfen wir bei all unseren Konkurrenten_innen die heimische Spielstätte besuchen. Nur eben nicht in Nordhorn. Hier wird scheinbar mit allen Mittel versucht, Stimmung aus der Halle fernzuhalten. Oder aber, die wirklich versierten Planer_innen haben berücksichtigt, dass die Riot Shocker Crew lieber auf Tribünen steht. Dem ist tatsächlich so. Und so freuen wir uns auf unterhaltsame Auswärtsfahrten bei netten Gastgeber_innen, geeigneten Hallen und jeder Menge Punkte.

Nordhorn wird aus unserer Halle in gewohnter Manier verjagt, anstatt ihnen von vornherein den Zutritt oder die Munition zu verweigern. Wir verstehen hier noch was von Sport.

Das Team, das in diesem Jahr begleitet wird, ist in Teilen deckungsgleich mit der Besetzung des letzten Jahres (Alphabetisch nach Vorname, in Klammern die Klassifizierung. Anneke als einzige weibliche Teilnehmerin fällt hierbei unter die Frauenregelung, die wir an anderer Stelle (zB. in der letzten Hallenzecke) bereits kritisch betrachtet haben):

Alexander Dietz (2,0), Alexander Krone (4,5/NB), Andreas Wulfekammer (1,0), Anneke Schröer (1,0), Christian Grützmacher (4,0), Cihan Özedmir (1,0), Dennis Arends (3,5), Eike Oberlinger (4,5/NB), Fabian Hoffmeister (1,5), Julien Krüger (3,0), Lukas Pufahl (1,0), Patrick Poppe (1,5), Patrick Respondek (2,0), Rene Rücker (1,0) und Tim Poppe (2,0).

Den Trainerstab bildet in der kommenden Saison Patrick Respondek

Abschließend die Spieltage noch einmal in der Übersicht. Wir hoffen hierbei natürlich auf funktionierende Heizungen, falls es einen kalten Winter geben sollte. Sonst wird wohl wieder kurzfristig verlegt. Aber ohne Spieltag in Nordhorn sind wir davon wohl eh nicht betroffen.

1. Spieltag (16.10.2011)
11:00 Baskets 96 Rahden 3 – RSC Osnabrück 3
13:00 RSC Osnabrück 3 – Rollibaskets Nordhorn
15:00 Baskets 96 Rahden 3 – Rollibaskets Nordhorn

2. Spieltag (27.11.2011)
11:00 RSC Osnabrück 3 – Baskets 96 Rahden 3
13:00 Baskets 96 Rahden 3 – RBSA im SC Melle 03
15:00 RSC Osnabrück 3 – RBSA im SC Melle 03

3. Spieltag (11.12.2011)
11:00 Rollibaskets Nordhorn – RBSA im SC Melle 03
13:00 RBSA im SC Melle 03 – Baskets 96 Rahden 3
15:00 Rollibaskets Nordhorn – Baskets 96 Rahden 3

4. Spieltag (15.01.2012)
11:00 RSC Osnabrück 3 – Baskets 96 Rahden 3
13:00 Baskets 96 Rahden 3 – Rollibaskets Nordhorn
15:00 RSC Osnabrück 3 – Rollibaskets Norhorn

5. Spieltag (22.01.2012)
11:00 Rollibaskets Nordhorn – RBSA im SC Melle 03
13:00 RBSA im SC Melle 03 – Baskets 96 Rahden 3
15:00 Rollibaskets Nordhorn – Baskets 96 Rahden 3

6. Spieltag (04.02.2012)
11:00 RBSA im SC Melle 03 – RSC Osnabrück 3
13:00 Rollibaskets Nordhorn – RSC Osnabrück 3
15:00 RBSA im SC Melle 03 – Rollibaskets Nordhorn

7. Spieltag (12.02.2012)
11:00 Baskets 96 Rahden 3 – RSC Osnabrück 3
13:00 RSC Osnabrück 3 – RBSA im SC Melle 03
15:00 Baskets 96 Rahden 3 – RBSA im SC Melle 03

8. Spieltag (31.03.2012)
11:00 RBSA im SC Melle 03 – RSC Osnabrück 3
13:00 Rollibaskets Nordhorn – RSC Osnabrück 3
15:00 RBSA im SC Melle 03 – Rollibaskets Nordhorn

Nachdem nun also mit den Dragon Wheelers 2, Baskets 96 Rahden 2, UBC Münster 2 drei Teams unsere Liga verlassen haben, kamen mit Baskets 96 Rahden 3 und RBSA im SC Melle 03 lediglich zwei neue Mannschaften und so bietet diese Saison nur acht Spieltage.
Und gerade bei dem ersten Abgang schauen wir natürlich mit einem traurigen Auge hinterher. Konnte erst vernommen werden, dass die Dragon Wheelers 2 nicht aufsteigen wollten, hat sie die Angst vor einer erneuten Attacke auf ihren Drachen dann wohl doch vertrieben. Schade und wir singen leise zum Abschied:

Osnabrücker Drachentöter

Es wurde beim Erstellen dieses Eintrages darauf verzichtet, Ironie als solche kenntlich zu machen.

Ihr wollt die dritte Mannschaft des RSC Osnabrück unterstützen? Ihr möchtet die Riot Shocker Crew näher kennenlernen? Schreib uns an, unsere E-Mail Adresse: rsc.blogsport@web.de, oder noch besser, kommt zu einem der Spieltage und sprecht uns an. Wir freuen uns über eure Unterstützung und euer Interesse. Werdet Teil der Legende!